MindFlow Expert Sitzung

Wie Sie durch Nicht-Wollen und Nicht-Tun alles erreichen.

MindFlow ist ein Coachingansatz, durch den gestaute Energie, die sich meist in Form von Blockaden zeigen, aufgelöst werden und wieder in den Fluss kommen. Dadurch wird Energie frei und manche langanhaltenden Probleme und Beschwerden verschwinden von selbst.
Bei MindFlow ist es unerheblich, ob der Klient weiß, welches Thema hinter der gestauten Energie liegt.
Das Körpersystem selbst zeigt immer das an, was jetzt gerade aufgelöst werden kann.

Was kann mit MINDFLOW erreicht werden?

Schon wenige Minuten nach der Sitzung spürt der Klient eine deutliche Veränderung.
Das Umfeld des Klienten wird sich ebenfalls rasch dem veränderten Energie-Zustand angleichen, alte Belastungen verlieren an Bedeutung, bestehende Probleme kommen in Schwung - und Neues tritt in das Leben.
Der Klient fühlt sich oftmals wie befreit - energiereicher, gesünder und authentischer!

Mit der MindFlow Sitzung kann auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene zugleich gearbeitet werden.

In der Regel entwickeln sich aus dieser einen Sitzung derart tiefgreifende Veränderungen über einen Zeitraum von Wochen und Monaten, dass für lange Zeit keine zweite Sitzung benötigt wird oder sinnvoll ist.

MINDFLOW in 90 Sekunden erklärt

Das MindFlow-System wurde von Tom Mögele entwickelt und wird auch von ihm in Workshops und Seminareinheiten vermittelt.
Sein Buch MINDFLOW ist im Momanda Verlag erschienen und bei Amazon erhältlich.

Hier geht´s zur offiziellen MINDFLOW Website

Hinweise

  • Wir üben keine Heilkunde im gesetzlich definierten Sinne aus.
  • Wir stellen keine Diagnosen und geben keine Heilversprechen ab
  • Medikamente werden weder empfohlen, noch verordnet, noch verabreicht.
  • Unsere Angebote sind keine Therapien. Sie ersetzen keinesfalls die Behandlung eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten.
  • Die Anwendung der MindFlow-Techniken findet in alleiniger Verantwortung des Nutzers statt.
  • Wir haften nicht für eventuell entstehende nachteilige Folgen bei dem Anwender / Klienten und/oder für ein daraus entstehendes Fehlverhalten.
  • Des Weiteren sind die MindFlow Techniken nur als Hilfestellung zu verstehen. Daher kann auch keine Forderung aus entstandenen Schäden bei der Verwendung der Techniken oder in Verbindung mit den Sitzungen erhoben werden.